Logo Diakoniepraktikum.deBildung braucht Religion
« Zurück zur Suche

Detailansicht

Bahnhofsmission Osnabrück

Die Osnabrücker Bahnhofsmission ist eine ökumenische Einrichtung. Bahnhofsmissionen helfen allen Menschen – unabhängig von Konfession, Nationalität oder sozialem Status.

Es gibt vier Arbeitsschwerpunkte:
- Hilfestellung für mobilitätsbeeinträchtigte Reisende. Das kann eine Ein-/Aus- oder Umsteigehilfe sein oder eine Begleitung im Zug im Regionalverkehr ("Bahnhofsmission mobil").
- "Kids on Tour": Begleitung von Kindern auf der Strecke Hamburg–Köln/Köln–Hamburg am Freitag und Sonntag.
- Umsteigehilfen an den Osnabrücker Busbahnhöfen
- "Innendienst": Wir sind Anlauf- und Vermittlungsstelle für Menschen mit Problemen (z. B. Wohnungslose, Suchtgefährdete/Suchtkranke, Haftentlassene/Freigänger, Menschen mit psychischen und/oder sozialen Problemen, Menschen mit Migrationshintergrund).


Erwartungen an Schülerinnen und Schüler: Aufgeschlossenheit, Ehrlichkeit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft.

Praktikumsdauer

  • 2 Wochen
  • 3 Wochen
  • 1 Monat
  • 3 Monate
  • 6 Monate
  • 1 Jahr
  • andere (z.B. in Blöcken über längeren Zeitraum)

Schulstufen

  • Klasse 9 und 10
  • Sekundarstufe 2
  • Übergang Schule–Beruf

Lernformen

  • Sozialpraktika
  • Partnerschaftsprojekte
  • ExpertInnenbesuche im Unterricht
  • Berufspraktika
  • studienbegleitende Praktika

Kontaktdaten



Website

Ansprechpartnerin:
Frau Heike Becker
Telefon: 0541/27310
Email:
Kontakt
Kontakt

OKR Dr. Marc Wischnowsky
Landeskirchenamt Hannover
Rote Reihe 6
30169 Hannover
Telefon: 0511/1241-607
info@diakoniepraktikum.de

 


Eine Kooperation der Diakonie in Niedersachsen mit:

Logo der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Logo der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe und Logo der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig